3. Autismus Kongress 2022

Stephanie Meer-Walter

Endlich! Nach langer Zeit…

…und pandemiebedingten AusfĂ€llen konnte der 3. Autismus Kongress am 28. Mai 2022 stattfinden.

RĂŒckblick auf den Autismus-Kongress Wuppertal am 28.05.2022: Tag des Empowerments… oder seltene Insel des GlĂŒcks
Mein erster Autismus-Kongress als Referentin und gleich ein besonderer, denn er wird von Autist*innen organisiert und auch die Referent*innen sind autistisch. Nicht die sogenannten Fach-Expert*innen informieren, sondern Autist*innen geben Einblicke in ihr Erleben und Wahrnehmen der Welt. Damit werden auch die BedĂŒrfnisse nach Ruhe und RĂŒckzug wĂ€hrend der Veranstaltung berĂŒcksichtigt. Kurz: ein wunderbarer Ort, tolles Ambiente, eine tolle AtmosphĂ€re, super leckere Verpflegung, tolle VortrĂ€ge und wahnsinnig interessierte Teilnehmer*innen, jederzeit ein sehr wertschĂ€tzender Umgang miteinander, Aspies e.V. mit BĂŒchertisch und weiteren wertvollen Informationen. Es war ein dichter Tag mit vielen Inputs und GesprĂ€chen – und: Es war ein Tag, der mich ermutigt und motiviert, ein Tag des Empowerments.
Vielen Dank an Regine Winkelmann und ihr Team! Bis zum nÀchsten Mal im November!

Stephanie Meer-Walter

ist selbst Asperger-Autistin und hat zwanzig Jahre im nordrhein-westfĂ€lischen Schuldienst als Lehrerin, Fachberaterin, Moderatorin in der Lehrerfortbildung sowie in der Schulleitung bis hin zur Schulleiterin gearbeitet. Somit hat sie Zugang zu den besonderen autistischen Innensichten, gleichzeitig blickt sie als Lehrerin und auch systemisch auf die schulische Inklusion autistischer SchĂŒler/innen. Als Autorin hat sie bereits hilfreiche und wertvolle BĂŒcher verfasst und betreibt einen eigenen Podcast.

5 Antworten

  1. Guten Tag Frau Winkelmann,
    Ich hĂ€tte gern mehr Information von Ihnen. Bin eine Grossmutter die sich Sorgen um ihre Enkeltochter macht. Meine Enkeltochter ist jetzt gerade 11 Jahre im Dezember 2022 geworden und geht jetzt 5 Klasse in der IGS 31303 Burgdorf zur Schule. Möchte nicht meine Anfrage Sprengen. Aber ich mach mir, große Sorgen um meine Enkeltochter! Sie hat ja noch 2 Geschwister die im Alter von 7 Jahren ein Bruder und noch eine Schwester von 4 Jahren. Mit denen sie manchmal, liebevoll umgeht und dann wieder sehr Agressiv bzw.gegeĂŒber sehr Ungehalten ist. Eltern haben schon alles versucht. Lief alles gut mit Hundetherapie usw. Schulbegleitung…..WĂ€re schön, wenn ich von Ihnen Tipps und Hilfe bekommen wĂŒrde.
    Ich wĂŒrde mich freuen , wenn Sie sich, bei mir zurĂŒck melden und Hilfestellung geben könnten…
    Mit freundlichen GrĂŒĂŸen
    M. Nikolajew

    1. Hallo Frau Nikolajew,
      so ein Wechsel in der Stimmung, im Umgang mit den Geschwistern, wĂŒrde mich direkt an Überforderung und Erschöpfung denken lassen. Wir alle wissen, dass Kinder da wenig RĂŒcksicht nehmen können, wenn sie Ansprache wollen oder etwas mitzuteilen haben. Wir kennen selbst gut, wie fordernd das sein kann, wenn wir ĂŒberarbeitet, oder mĂŒde sind. Eine 11-JĂ€hrige hat nicht die Möglichkeiten, sich hier abzugrenzen. Und als Autistin (ich nehme an, dass es um eine Autistin geht) kann sie das um einiges schlechter kommunizieren, bzw. ihre eigenen Emotionen und BedĂŒrfnisse zeitnah erkennen. Dann bleibt ihr nur die aggressive Abwehrhaltung, verbal oder sogar physisch.
      Hier braucht das MĂ€dchen Hilfe, damit ihr nötiger RĂŒckzugsraum nicht ĂŒberschritten wird. Auch ihre Erholungszeit, z.B. nach einem Schultag, ist ggf. um einiges lĂ€nger, als bei nichtautistischen SchĂŒler/innen. Vielleicht schauen Sie einmal mit den Eltern gemeinsam, zu welchen Zeiten sie aggressiv wird. Es gibt fast immer sogenannte „Vorboten“, an denen man erkennen kann, ob das Kind Ruhe und Erholung braucht. Die gilt es gut zu beobachten. Das können TonfallĂ€nderungen sein, gesteigertes BedĂŒrfnis, sich mit den eigenen Interessensgebieten zu beschĂ€ftigen, gehĂ€uftes GĂ€hnen, der Versuch, durch „Stimmig“ wie Wedeln, Klopfen, GerĂ€usche machen, u.s.w, das Nervensystem zu beruhigen.) Bedenken Sie immer: „Autisten fĂŒhlen mehr, hören mehr, sehen mehr, als alle anderen.“ Überforderung ist hier also obligat und das tĂ€glich. Ihre sonst liebevolle Art, mit den Geschwistern umzugehen, ist der deutliche Hinweis, welch liebevoller Mensch sie ja in Wahrheit ist.

      Ein großes Lob an Sie, dass Sie „Übersetzungshilfe“ fĂŒr Ihre Enkelin suchen. Danke dafĂŒr

    1. Wenn Sie auf der Startseite sind, werden Ihnen zwei Kongresse angezeigt. Der erste hat stattgefunden, den nehme ich die nÀchsten Tage raus. Der kommende findet im November dieses Jahres statt. Klicken Sie einfach auf das Produkt und es öffnen sich weitere Informationen und das Shop-System. Zwei weitere werden ebenfalls in den nÀchsten Tagen in die Seite eingestellt. Mai2023 und November 2023.

  2. Vielen Dank liebe Stephanie fĂŒr deine schöne Zusammenfassung. Ich habe den Tag auch wirklich genossen. Es war ein rundum gelungener Tag und es wurde wirklich Zeit. Ich freue mich sehr auf unseren 4. Kongress im November, die daran anschließenden wichtigen Themen und auf die guten GesprĂ€che und Begegnungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert