Diversity Day

Ein Beitrag vom WDR zum Diversity Tag am 31.05.2023, von Annette Hager

Kolumne ├╝ber Frust und Hilflosigkeit

…da fielen wieder S├Ątze wie, dass es Autisten an Empathie mangele, was l├Ąngst mehrfach widerlegt wurde. Und dass es uns angeblich schwerfalle, Kontakt zu unseren Peers aufzubauen. Auch das ist Nonsens!

Grad der Behinderung – Wie wird er festgestellt?

Liebe Leser, lassen Sie sich durch dieses Wortunget├╝m Versorgungs-Medizin-Verordnung nicht abschrecken. Diese Verordnung ist f├╝r jeden Menschen von gro├čem Interesse, der zum Beispiel einen Schwerbehindertenausweis beantragen will. Diese Verordnung gilt sowohl f├╝r Kinder und Erwachsene. Lesen Sie dazu den Brief des Ministeriums, der Ihnen unten ├╝ber dem Link zug├Ąnglich wird. Als Laie k├Ânnen Sie mit […]

Wer war Hans Asperger?

Die Diagnose Asperger Autismus Teil 1: Wie kam es dazu? Es war die britische Psychiaterin Lorna Wing (1928-2014), die 1981 durch ihren Artikel: ÔÇ×Asperger┬┤s Syndrome: A Clinical AccountÔÇť den Stein ins Rollen brachte. International bekannt war die Diagnose des Kinder- und Jugendpsychiaters Leo Kanner (1894-1981), der den fr├╝hkindlichen Autismus, den Kanner-Autismus, beschrieb. Da bei Lorna […]

Autismus in der Regelschule

Gab es sie nicht schon immer?
Gab es nicht in jedem Jahrgang so einen Sch├╝ler oder eine Sch├╝lerin, die anders war?

Mit Autismus leben – Eine Ermutigung

Eine Buchbesprechung Worum es geht Dr. Christine Prei├čmann ist eine bekannte Verfasserin von mehreren Fachb├╝chern zum Thema Autismus aus Sicht einer Betroffenen. Sie hat eine medizinische Ausbildung durchlaufen, was sie zus├Ątzlich fachlich qualifiziert. Mit ihren Vortr├Ągen ist sie bundesweit auf Tagungen und Veranstaltungen pr├Ąsent, so auch auf den Autismuskongressen in Wuppertal. Sie gibt dadurch Frauen, […]

Ein langer Weg zu sich selbst

Biografien erwachsener Autisten zeigen oft erschreckend identische und krisendurchsetzte Lebensl├Ąufe. Trotz teilweise guter Schulabschl├╝sse, sogar Promotionen, ist es den wenigsten Autisten gelungen ein weitgehend, an der Gesellschaft orientiertes Leben zu leben.

Ich bin kein Impfschaden

Die Diskussionen um die Impfpflicht, gibt erneut Anlass zu heftigen ├Âffentlichen Diskussionen. Impfkritiker und Impfbef├╝rworter liefern sich heftige Debatten. Weit vorne in der Argumentation der Gegner, liegt nach wie vor die Behauptung, dass Impfungen Autismus ausl├Âsen. Diese Behauptung hat einen unwissenschaftlichen Ursprung.